03.07.2014

Frauen in MINT-Berufen

Bestimmt hat jeder schon einmal das Wort „MINT" gehört, doch was bedeutet es, was verbirgt sich dahinter? Ist es vielleicht der Name eines Frische-Atem-Bonbons oder eines neuen Erfrischungsgetränks? Nein, „MINT" ist die offizielle Abkürzung für Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft und Technik.

 

Dass wir in Deutschland dringend Fachkräfte in den MINT-Berufen benötigen, ist bekannt. Diese Situation wird sich in den kommenden Jahren auch nicht verändern. Durch die demografische Entwicklung wird sich der Bedarf noch weiter erhöhen.

In den Schulen muss dazu über neue Lern- und Lehrkultur die Akzeptanz der MINT-Fächer nachhaltig gestärkt werden sowie das Image dieser MINT-Fächer in der Öffentlichkeit, im Elternhaus und an den Schulen deutlich verbessert werden. 

Für viele talentierte Mädchen sind die MINT-Berufe auch heute noch eine Männerdomäne. Das zeigt die Unterrepräsentanz von Frauen im MINT-Bereich. Um den Frauenanteil in MINT-Berufen deutlich zu erhöhen sind Projekte zur Techniksensibilisierung und vertieften Berufsorientierung mit dem Ziel der Erweiterung des Berufswahlspektrums dringend erforderlich.

Auch die Firma Volz engagiert sich mit verschiedenen Projekten Mädchen Einblick in die Zerspanungstechnik zu geben. Mit Praktia, Girl’s Day sowie Informationstagen an Schulen. Auch haben wir bereits mehrere Mädchen in den Berufen Zerspanungsmechanikerin sowie Fachkraft für Lagerlogistik ausgebildet und werden dies in Zukunft weiterhin tun.

In diesem Zusammenhang wurden wir vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft im Rahmen der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ angeschrieben ob unsere Mitarbeiterin Sandra Hübner (Zerspanungstechnikerin) sich an einer öffentlichkeitswirksamen Plakat- und Postkartenaktion beteiligen würde, die Mädchen und junge Frauen neugierig in der Berufsfindungsphase machen soll.

Gerne haben wir und Frau Hübner zugesagt.  

 

http://www.mint-frauen-bw.de/mint-maedchen/mint-frauen-berichten/warum-hier-alles-rund-laeuft-weil-ich-den-dreh-raus-habe/

zu unseren Ausbildungsseiten